Herr Stein

Der Herr Stein hat einen Hund und eine Frau. Und dann ist da auch noch der Bruder Stein.
Ein Buch über die Sprachlosigkeit.


22 x 17 cm, 20 Seiten, 1. Auflage 100 Ex., 2024


Ewigkalt

Um sich nicht ihrer Vergangenheit stellen zu müssen, versteckt sich eine Frau auf
einem Berg; dort oben möchte sie bitteschön von niemandem gefunden werden.
Die Erinnerungen, die ihr auch in der Höhe bitter aufstoßen, versucht sie mit Gletscherkälte zu domestizieren. Aber es hilft nichts. Die Lawine rollt.

Kurzgeschichte
17 x 11 cm, 12 Seiten, 1. Auflage 100 Ex., 2023

Egger Toni

Die Tufner Post kompakt erscheint mit der Titelstory Egger Toni (63) gesteht: Ja, ich habe die Kühe frisiert! Nach langen Ermittlungen ist es der Polizei gelungen, den falschen Friseur dingfest zu machen.
Wie es sich genau zugetragen hat, und was die Bevölkerung sonst noch bewegt, lesen Sie in dieser Ausgabe der Tufner Post.

38 x 29 cm, 4 Seiten, 1. Auflage 200 Ex., 2023

Aber das Wetter war sehr schön

Die Eheleute von Welzig genießen ihre Sommerfrische am Bleder See; aber sie sind sich nicht darüber einig, wie man die schönen Tage verbringen sollte.

ca. 21 x 14,8 cm
100 handgebundene Ex., limitierte Auflage, 2023

Günther

Der Günther sucht eine Frau und antwortet daher auf eine Heiratsanzeige. Mit Backenbart und schickem Anzug formuliert er, so gut er eben kann.

21 x 14,8 cm, 16 Seiten, 1. Auflage 100 Ex., 2022

Lisette

Lisette zieht sich aus, wobei erstaunliche Dinge zum Vorschein kommen. Ob es sich dabei um Traum oder Wirklichkeit handelt, bleibt ungewiss.


21 x 14,8 cm, 20 Seiten, 1. Auflage 100 Ex., 2022

Archiv-Nr.: 11VII1892/2/7 Brodin

Am späten Abend des 11. Juli 1892 zerstört eine gewaltige Schlammlawine weite Teile des Ortes Saint-Gervais-les-Bains am Fuße des Mont Blanc; eine Wasserblase, die sich unter dem Tête-Rousse-Gletscher gebildet hatte, bricht durch das Eis. In den Trümmern eines Hauses findet man ein Notizheft des wissenschaftlichen Assistenten Matthé Brodin, der mit der Vermessung des Gletschers beauftragt war. Des Weiteren findet man einen Brief des Wissenschaftlers an seine Frau, in dem er über die drohende Katastrophe berichtet.

Notizheft und Brief aus dem Archiv des Dorfmuseums Saint-Gervais-les Bains, Archiv-Nr.: 11VII1892/2/7